Smoothies und Superfoods: Reich an Nährstoffen und eine echte Hilfe beim Abnehmen

04.07.2019 10:52

Smoothies und Superfoods - zwei Begriffe, die seit einigen Jahren fest im Wortschatz von gesundheitsbewussten Menschen etabliert sind. Besonders gesund sind grüne Smoothies, die viele der grünen Superfoods enthalten und sich durch eine hohe Konzentration an wichtigen Vital- und Nährstoffen auszeichnen. Mit richtig aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffen wirken sie sich nicht nur positiv auf die Gesundheit aus, sondern können auch beim Abnehmen eine echte Unterstützung sein.

Was macht ein Superfood aus?

Superfood - bei diesem Wort denken viele an exotische Früchte oder Samen vom anderen Ende der Welt. Gemeint sind allerdings alle Nahrungsmittel, die sich durch einen hohen Anteil an Nähr- und Vitalstoffen auszeichnen - unabhängig davon, ob sie importiert wurden oder aus dem heimischen Garten stammen. Ein gutes Beispiel dafür ist die Brennnessel, die viele Vital- und Mineralstoffe enthält (Calcium, Karotinoide, Vitamin E), entzündungshemmend wirkt und auch bei hohem Blutdruck hilft. Auch Weizengras, das im Gegensatz zum Weizenkorn glutenfrei ist, gehört dazu. Wirklich neu sind die Superfoods nicht; meist handelt es sich dabei um Nahrungsmittel, die schon seit Langem von den Menschen genutzt werden, aber erst jetzt ins Blickfeld der breiten Öffentlichkeit rücken.

 

Smoothies und Superfood - wie füreinander gemacht!

Dass die Superfoods Brennnessel und Weizengras grün sind, ist kein Zufall. Denn das darin enthaltene Chlorophyll sorgt nicht nur für die grüne Farbe, sondern ist auch erstaunlich gesund. Es enthält viele Vitamine und Mineralstoffe und hilft bei der Bildung und Reinigung von Blutzellen. Brennnessel und Weizengras sind auch zwei der 26 Bestandteile des von Vita Care entwickelten Smoothie-Pulvers Green Power Superfoods. Zusätzlich enthält es fünf probiotische Bakterienstämme, die die Darmflora unterstützen. Besonders beim Abnehmen ist die Mischung eine große Hilfe. Das liegt zum einen am hohen Anteil an Nähr- und Vitalstoffen, die etwa Gerstengras oder die Alge Spirulina aufweisen und die dafür sorgen, dass der Körper während des Abnehmens konstant mit wichtigen Stoffen versorgt wird, zum anderen aber auch an den Eigenschaften der verwendeten Superfoods: Das Artischockenblattpulver regt den Stoffwechsel an, die Alge Chlorela stärkt das Verdauungssystem und fördert die Regeneration der Körperzellen und das Erbsenprotein trägt durch seinen besonders hohen Carnitinanteil entscheidend zur Fettverbrennung bei. Hinzu kommen solche Präbiotika wie Inulin, das den Lipidstoffwechsel reguliert und so auch bei der Gewichtsabnahme hilft.

 

Warum Smoothies in Pulverform Sinn machen

Zunächst: Weder Smoothies noch Superfoods können eine volle, ausgewogene Ernährung ersetzen - sie können sie aber wesentlich bereichern und unterstützen. Nun mag sich mancher allerdings die Frage stellen, ob es nicht besser wäre, die Superfoods nicht in Form von Smoothies einzunehmen - und wenn doch, so zumindest nicht als Pulver.

Für Smoothie-Pulver spricht nicht zuletzt der praktische Aspekt: All die Bestandteile eines Smoothies zu kaufen, sie zuzubereiten und dann in den entsprechenden, fein abgestimmten Mengen zu essen, kann ziemlich zeitraubend sein. Smoothies in Pulverform haben außerdem den Vorteil, dass sie meist aus Extrakten bestehen und so eine besonders hohe Konzentration an Vitalstoffen aufweisen. Im Gegensatz zu fertigen Smoothies können so auch die Nährstoffe besser gespeichert werden, die in bereits angerührten Smoothies schon abgebaut sind.

Vita Care bietet außerdem Red Power Superfoods an, das aus 20 Superfoods besteht und besonders reich an Vitaminen ist. Alle Smoothie-Pulver sind vegan, laktose-, zucker- und glutenfrei und enthalten keinerlei Farbstoffe, Bindemittel oder Konservierungsstoffe.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.