Traubenkernextrakt (OPC) - für Ihre Gesundheit

30.04.2018 18:29

Mit Traubenkernextrakt die Gesundheit fördern

OPC Traubenkernextrakt wirkt stark antioxidativ. Deshalb ist er ein wichtiges Nahrungsergänzungsmittel und steht in einer Reihe mit Vitamin C,Vitamin E und Carotin.

Der Extrakt kann vorbeugend eingesetzt werden und soll nach Erfahrungswerten den Heilungsverlauf von Krebs, Gehirnerkrankungen, Kreislauferkrankungen, Wunden und Entzündungen positiv beeinflussen können, außerdem kann er den Alterungsprozess von Körperzellen hemmen.

OPC Traubenkernextrakt ist die Handelsbezeichnung für ein Naturprodukt, das einen Wirkstoff mit dem sperrigen Namen „oligomeres Proanthocyanidin“ enthält. Dies ist ein Antioxidans, das zur Gruppe der Polyphenole gehört. Antioxidantien spielen für unsere Gesundheit eine große Rolle, da sie als Fänger freier Radikale gelten. Freie Radikale wiederum entstehen beim Stoffwechselprozess und schädigen wichtige Zellmoleküle, sie beschleunigen den Alterungsprozess und werden für vielerlei schwere Krankheiten verantwortlich gemacht. Auch Abgase, Umweltgifte und Rauchen produzieren große Mengen an freien Radikalen, was die gesundheitsschädigende Wirkung dieser Gifte unterstreicht. Es ist deshalb wichtig, Nahrung mit antioxidativer Wirkung aufzunehmen, um einem beschleunigten Alterungsprozess und Krankheiten vorzubeugen.

Nur sehr wenige Substanzen, darunter die Vitamine C und E und eben sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe wie Polyphenole, wirken antioxidativ. Daher wird von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung eine Empfehlung für Nahrungsmittel ausgesprochen, die diese Stoffe enthalten. Auch Nahrungsergänzung eignet sich, um für einen Antioxidantien-Haushalt zu sorgen. Eine große Konzentration von OPC lässt sich in der Schale von Traubenkernen finden. Allerdings ist es nicht möglich, eine ausreichende Menge OPC durch den Genuss von Traubensaft, Wein, Trester oder

Traubenkernöl aufzunehmen, da in diesen schmackhaften und aromatischen Lebensmitteln nur Spuren von Traubenkernen nachweisbar sind. Die Traubenkerne selbst bleiben bei der Herstellung von handelsüblichen Traubenprodukten als Rückstand übrig. Jedoch ist dieser Rest kein Abfallprodukt, sondern wird als nahrhafter Bestandteil der Traube weiterverarbeitet.

Durch Vermahlen der Traubenkerne entsteht wertvolles Traubenkernmehl. Aus dem Traubenkernmehl wird durch Entfernung der Ballaststoffe das OPC Traubenkernextrakt gewonnen, also Polyphenole, die so nahezu in Reinform vorliegen. Die häufigste Darreichungsform von OPC Traubenkernextrakt ist die Kapselform. Bei dieser Form handelt es sich nicht um eine chemisch-pharmazeutisch hergestellte Tablette, sondern um ein reines Naturprodukt, dessen empfohlene Dosis lediglich zweckmäßig abgewogen und verpackt ist. Die Tagesdosis liegt bei 2 mg – 4 mg OPC pro Kilogramm Körpergewicht. Ein Erwachsener, der 75 kg wiegt, sollte also circa 150 mg bis 300 mg OPC Traubenkernextrakt pro Tag zu sich nehmen. In Zeiten höheren Bedarfes, beispielsweise während einer Erkältung, bei Stress oder bei erhöhten körperlichen Anforderungen, kann diese Dosis auch bedenkenlos verdoppelt werden, denn Nebenwirkungen sind nicht bekannt.

Ob Sie Traubenkernmehl in Ihrer Küche verwenden oder zur Nahrungsergänzung in Form von OPC Traubenkernextrakt greifen, ist Ihnen überlassen. In Form von OPC Traubenkernextrakt erweist sich die Einnahme als bequemer und praktischer, da Mehl normalerweise nicht täglich bei der Nahrungszubereitung verwendet wird. Ein breites Anwendungsspektrum für Traubenkernextrakt Die wohltuende Wirkung von Traubenkernmehl ist landläufig seit langem bekannt. Es wurde bereits im Mittelalter als Heilmittel eingesetzt. Heute ist das moderne OPC Traubenkernextrakt ein leicht zu konsumierendes Nahrungsergänzungsmittel, das Ihnen viele Vorteile bieten kann. Es liegen zahlreiche Erfahrungsberichte vor, nach denen es Menschen, die OPC Traubenkernextrakt zu sich genommen haben, innerhalb kurzer Zeit besser ging. Das beruht auf verschiedenen Wirkungsweisen von Polyphenolen. So können sie nicht nur freie Radikale vernichten, sondern sollen auch zerstörerisch auf bestimmte Eiweißverbindungen wirken, die sich in Krebszellen befinden. Andere Eigenschaften von OPC Traubenkernextrakt konnten zwar noch nicht in wissenschaftlichen Studien belegt werden, allerdings sprechen viele persönliche Bewertungen für eine offensichtlich positive Wirkung. Diese Eigenschaften sind unter anderem: entzündungshemmend, blutdrucksenkend, insulinstabilisierend und allergiemildernd. Daraus ergibt sich ein äußerst breites Anwendungsspektrum.

So kann OPC Traubenkernextrakt zur Krebsvorbeugung und Krebsnachbehandlung eingesetzt werden. Insbesondere bei Darmkrebs und Leukämie sollen als Ergänzung zur Akutbehandlung gute Ergebnisse erzielt worden sein. Diabetiker, Allergiker und Neurodermitiker, die ihre Ernährung mit Traubenkernextrakt vervollständigen, berichten ebenfalls von einer Verbesserung ihrer Beschwerden. Aus der Bekämpfung der freien Radikale, die für den Alterungsprozess verantwortlich sind, ergeben sich ebenfalls verschiedene Einsatzgebiete. So wird der Substanz nachgesagt, sie helfe, das Aussehen zu verbessern, die Haut zu straffen und sogar Falten zum Verschwinden zu bringen. Eine gesündere Haut äußert sich durch einen jugendlicheren Teint. Das gilt auch für die Haare, die einen frischeren Glanz aufweisen und in ihrem Wachstum angeregt werden. Kosmetika mischt man deshalb auch gerne mit Polyphenolen, die daraufhin mit Anti-Aging-Effekt ausgestattet sind. Die Hemmung der Zellalterung führt dazu, dass OPC Traubenkernextrakt eine lebensverlängernde Wirkung zugeschrieben wird. Es ist bekannt, dass Traubenkernextrakt über die Blutbahnen ins Gehirn gelangt. Dadurch können sich positive Auswirkungen auf die Denkleistung ergeben, aber auch Krankheiten wie Alzheimer oder Syndrome wie ADS können beeinflusst werden. An diesen Beispielen lässt sich besonders gut die Abgrenzung zwischen einem Heilmittel einerseits und den erstaunlichen Effekten einer geeigneten Nahrungsergänzung andererseits festmachen: OPC Traubenkernextrakt ist nicht in der Lage, demenzkranke Patienten im fortgeschrittenen Stadium zu heilen, aber Erfahrungswerte belegen, dass eine merkliche Verzögerung erreicht werden kann. Bei einem Schüler, bei dem ein Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom diagnostiziert wurde, besteht durch die regelmäßige Gabe von OPC Traubenkernextrakt Hoffnung, dass in naher Zukunft auf andere Medikamente verzichtet werden kann.

Eine günstige Wirkung von OPC Traubenkernextrakt können Sie vor allem bei Beschwerden erwarten, die auf das Immunsystem, den Hormonhaushalt oder das Kreislaufsystem zurückgehen.

Die antibakterielle Wirkung von Polyphenolen wenden Sie an, wenn Sie eine schnellere Wundheilung herbeiführen wollen, bei der Bekämpfung von Karies und natürlich bei Entzündungen aller Art.

Im Internet finden Sie unzählige Einschätzungen von Patienten, bei denen die Einnahme von OPC Traubenkernextrakt ihr Leiden gemildert oder gar beendet hat. Die breite Einsatzmöglichkeit der Polyphenole und das schier grenzenlose Anwendungsspektrum ist nicht etwa die Beschreibung einer vermeintlichen Wundermedizin, sondern die unvollständige Auflistung der Vorzüge eines hochwertigen Naturproduktes. OPC Traubenkernextrakt steht mit den Vitaminen C, E und mit Carotin gleichberechtigt in einer Reihe, sodass Sie den Stellenwert von Polyphenolen als einen Grundbaustein unserer täglichen Ernährung leicht erkennen können. Vitaminmangel und seine Auswirkungen sind allgemein bekannt, von Mangel an Polyphenolen spricht dagegen niemand und auf polyphenolreiche Ernährung achtet keiner. Die Folgen offenbaren sich in einer Vielzahl vermeidbarer Beschwerden und gar Krankheiten.

Eine gezielte Aufnahme von Antioxidantien ist die geeignete Abhilfe und damit die naheliegende logische Konsequenz. OPC Traubenkernextrakt ist nicht die einzige verfügbare antioxidative Substanz. Aber es ist eines der stärksten überhaupt bekannten Antioxidantien und schätzungsweise 20 bis 50 mal stärker als andere antioxidative Nahrungsmittel.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
» Jetzt Anmelden